Red sv. Jurija - Evropski red habsburško-lotarinške dinastije - St. Georgs‒Orden
SVN
DE
EN

Die Kultur des Ordens

VIRIBUS UNITIS

Vision

VIRIBUS UNITIS: mit vereinten Kräften werden mit Edelmut Anregungen unterstützt, die eine sozial haltbare, ethische und innovative europäische wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Gesellschaft ermöglicht, die unserer Kinder wert ist.

Mission

Edelmütig, freiwillig, ehrenhaft, ohne Profit und proaktiv sind wir slowenischen Ritter unserem Volk und seiner Entwicklung auf allen Gebieten ergeben, womit wir in Verbindung mit anderen Völkern selbstbewusst gleichwertige Beziehungen herstellen und als unabhängiger Schöpfer in die internationale Gemeinschaft eingliedern werden. Unser Ziel ist ein enger Zusammenschluss der Länder Mitteleuropas, die durch Jahrhunderte miteinander verbunden waren. Nur so werden wir gemeinsam mit anderen unsere Wünsche innerhalb der EU durchsetzen und einer Reform der EU, die immer mehr ihre christlichen Aufgaben verkennt, durchsetzen können. Damit tragen wir zu etwas Gutem bei und erfüllen damit entschlossen unsere Vision.

Werte

Strategische Richtlinien

Mit transparentem Vorgehen sich der Vornehmheit beim Ansporn des Erlebens der gesamteuropäischen Idee der Verbindung der Leute und Ideen der Menschheit zu widmen, wobei alle Sphären der modernen Gesellschaft gemäß dem Prinzip des Ordens VIRIBUS UNITIS berücksichtigt werden. Betont werden müssen Gebiete, die von wesentlicher Bedeutung für die Gesellschaft sind, wo der Orden Begleiter und konstruktiver Partner ist: Gesellschaft, Kultur, Wirtschaft, Gesundheitswesen, Politik.

Erforschung, Aufnehmen und modern promoten das historische Ideal des Ordens. Identifizierung der künstlerischen Arbeiten, Gegenstände und Objekte von historischer Bedeutung für den Orden.

Bilden und konsequent aufrechterhalten die Vornehmheit des Ideenaustausches und durch den Dialog für die am meisten erlebten Themen des Ordens und der Gesellschaft, um ein besseres Verständnis und größere Toleranz der Verschiedenartigkeit zu erzielen. Zu diesem Zweck müssen wir auch betonen, übermitteln und uns für die Verhinderung von Konflikten stark machen, auch durch die Verbindung mit Fachleuten und positiven sozialen Organisationen und internationaler Diplomatie in Slowenien und weltweit.

Mit den Werten des Ordens aktiv gute Erfahrungen austauschen und mit unserer Arbeit Menschen in Slowenien und damit dem Land selbst helfen.

Die humanitäre Arbeit und Wohltätigkeit ermutigen und unterstützten, vor allem zur Unterstützung der Menschen von Paneuropa.

Als Vorbild mit Ermutigungen aktiv mit der Ordensleitung zusammenarbeiten.